Seniorentag am Kiekeberg

Tolle Location: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Coop zwischen Hamburg und Niedersachsen: mit Jörg Jennrich am Buxtehuder Stand

Blühende Apfelbäume vor knallblauem Himmel, eine Entenmutter bringt ihre 12 Jungen über einen kleinen Weg zum Bach, an dem fette Butterblumen blühen. Ein paar Meeer weiter grunzen zwei ziemlich mächtige Schweine zufrieden vor sich hin und wühlen in der feuchten Erde. Kinder plantschen im Bade-Teich und schleppen Wassereimer von der Handpumpe zu einem Trog oder hören plattdeutschen Geschichtenerzählern im Fischerhaus zu…

Die Buxtehuder hatten die Standbesetzung bestens organisiert

Von überall her kamen ältere Menschen und Familien, um sich zu informieren

Es ist Seniorentag am Kiekeberg und Jung und Alt scheinen sich sauwohl zu fühlen. Zwischen Shantychor und Tanzgruppe sprechen Müntefering als Vorsitzender der BAGSO, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren Organisationen,  und die Niedersächsische Sozialministerin.

Viel Besuch am grünen Stand, viel Interesse an einer Mitarbeit!

Auch Seniorenbeiräte waren vertreten, eine bunte Mischung an Informationsangeboten

Und man kann sich an vielen, vielen Ständen informieren: über Fahrtauglichkeitsprüfungen und wie man die eigene Tauglichkeit testen kann, über Pflegeeinrichtungen, rückenfreundliche Hochbeete, es gibt eine Probierküche, in der gesund gekocht wird, von der schnellen Erbsensuppe bis zum Knäckebrot. Und viele interessante Vorträge. Zum Beispiel zum Senior-Expert-System (SES), bei dem sich Rentner*innen melden können, die ihre Berufserfahrung gern weitergeben möchten – und dann als Berater für eine Käserei in die Mongolei, als Inklusionsfachfrau nach Namibia oder Ausbilder für Schiedsrichter nach Ruanda geschickt werden oder die Entwicklung erneuerbarer Energien in einer Datteloase betreuen. Seit kurzem gibt es das System auch für 30+Fachleute, die ihr Wissen während einer beruflichen Auszeit anderen zur Verfügung stellen möchten. Und es werden Lehrlinge gecoacht, die aus den unterschiedlichsten Gründen kurz davor sind, ihre Ausbildung abzubrechen. Die Erfolgsquote der Seniors liegt bei 85%!
Und ziemlich viel los war auch am Stand der Buxtehuder Grünen Alten, die Unterstützung von den Hamburger Grünen Alten bekamen. Viele Ältere fragten nach Treffen und Möglichkeiten, sich einzubringen.
Insgesamt ein runder Tag mit vielen interessanten Angeboten in einer wunderschönen Umgebung!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld