Rock’n Roll für 60plus am internationalen Tag der älteren Menschen

Clownin Rosalore tanzt durch den Regen!

Alles auf GRÜN: Silentdisco mit Shelvis!

Was für eine Party: Etwa 250 ältere Menschen kamen zum Weltseniorentag in den Knust, um so richtig zu feiern! Mit Silent-Disco, bei der alle einen Kopfhörer bekamen und mit Shelvis, dem Elvis-Imitator so richtig abhotten konnten. Die Musik lässt sich voll aufdrehen, die Nichttänzer*innen können sich trotzdem unterhalten. Genial!

Angefangen hat die jährliche Feier mit einem Flashmob am Hauptbahnhof – den Haupt-Organisatorin Dagmar Hirche mit Blitzauflauf übersetzt. Beim Blitzauflauf ist es geblieben, nur dass jetzt in einem barrierefreien Club gefeiert wird.

Vorher wurden aber erstmal alle Mitveranstalter auf die Bühne gebeten, u.a. auch die GRÜNEN 60plus. Für uns gab es auch einen Extra-Applaus, da wir die einzige Partei sind, die von Anfang an dabei ist.

Geehrt wurde außerdem der Mensch 60+, einer Aktion von Wege aus der Einsamkeit und BRIGITTE WIR. Die Gewinnerin hat eine Stiftung gegen Altersarmut gegründet – ein trauriges Thema, das in Zukunft vermutlich noch viel größer wird.

Zur Begrüßung gibt’s Sekt und Eierlikör – die Stimmung ist bestens

Zusammen mit der Organisatorin Dagmar Hirche (ganz rechts) standen alle Mitveranstalter*innen auf der Bühne – klar, auch die GRÜNEn 60plus (2. von links)!

Zwischendurch gab es Speed-Dating mit der Clownin Rosalore, die sich sonst um Menschen mit Demenz kümmert und heute die unterschiedlichsten Ü 60er*innen zusammenbrachte. Mit dabei außerdem Lange Aktiv Bleiben, Hamburgische Brücke, Die Medienboten der Bücherhalle, tatkräftig e.V., die Clubkinder, Eben im Leben, das Senioren Magazin und Kulturistenhoch2. Alles so tolle ehrenamtliche Organisationen, wow!

Zu Beginn sangen alle „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ – in diesem Jahr zum ersten Mal drinnen, weil es leider in Strömen regnete. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch, schließlich gab es ja auch den berühmten Eierlikör von „Oll inklusiv“. Gründerin Mitra Kassai kam auf die Idee, Clubs für Ältere dann zu öffnen, wenn sie normalerweise leer stehen, tagsüber. Als DJ Rita hat sie zum Schluss mit ihren Platten alle Senioren und Senioritas noch mal richtig so aufgemischt! Tolles Fest!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.