19.12.18

Anwesend: Martin Dittrich, Britta Tjarks, Christa Möller, Gabriele Heise, Alfred Blohm, Monika Luhmann, Parvin Schröder, Gerd Schneidereit

Wahl von Jörg Rossbach:

Es kandidiert keine Frau, einzige Bewerbung ist Jörg Rossbach. Er bekommt in geheimer Wahl von 8 abgebenden Stimmen 8 Ja-Stimmen.

Pflegeveranstaltung:

Alte tauchen bei den Grünen – auch in Bildern – zuwenig auf.

Gabriele erzählt, dass es in Brandenburg Demenzdörfer gibt, bezahlt von einer Stifterin (Frau Schwarz). Jeder Mensch hat Recht auf Hilfe. Die Wiedererwärmung der Gesellschaft ist wichtig für die Grünen.

Am Ende der Veranstaltung würden wir gern politische Forderungen aufstellen.

Altersfreundliche Stadt:

Grünphasen sind oft zu kurz.

Wir würden uns wünschen, dass HH zur Agefriendly City wird. Gabriele macht einen Entwurf zum Einreichen, der am 4.1. bei der Kreativ-Kommission sein muss.

Ein Flyer für unsere Pflegeveranstaltung ist wichtig, soll Anfang März gemacht werden (von Christa)

Eckhard fragt den Paritätischen an, ob ein Raum frei ist.

Ab Februar tagen wir am 1. Mittwoch im Monat.

Planung und mögliche Themen für 2019:

Pflegeveranstaltung

Welchen Wert hat Erfahrung im beruflichen Bereich jetzt und in der Zukunft?

Bruttonationalglück

Übergang zwischen Berufsleben und Rente

Gemeinwohlökonomie