Alte für Enkel beim #Klimastreik

Die Grünen 60plus waren mit und ohne Schild dabei, Parvin (hinten Mitte) kam mit ihrem Mann aus Harburg…

…und Eckhard (rechts) aus Wandsbek

Das war wirklich unglaublich, am Jungfernstieg ging die Demo nach einleitenden Reden los, einmal um die Binnenalster herum. Als die ersten wieder am Jungfernstieg ankamen, waren die letzten noch nicht einmal losgelaufen! Die Grünen 60plus waren wieder dabei, denn diesmal waren explizit nicht nur Schüler*innen und Student*innen eingeladen, sondern auch alle älteren Menschen.

Ich hatte mein „Alte für Enkel“-Schild dabei und bin noch auf keiner Demo so oft fotografiert worden! Kinder wollten das Foto ihrem Opa zeigen, Ältere ihren Müttern und Vätern, junge grüne Großeltern aus Rahlstedt liehen es sogar kurzfristig aus. Und Martin kam mit seinem Schild, dass „Mädchen und Knaben eine Zukunft haben“ sogar auf die Titelseite vom Hamburger Abendblatt!

 

Auch unsere Bürgerschaftsabgeordnete Christiane Blömeke (links) war dabei

„Alte für Enkel“ war gefühlt das meistfotografierte Schild der Demo

Bis zu 100.000 Menschen waren in Hamburg dabei, die größte Demo, die wir jemals hatten und die Stimmung war friedlich und entspannt. Das Tollste: Auf der ganzen Welt wurde demonstriert – so wichtig, dass das Thema endlich angekommen ist!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.