20.7.16

Grüne Alte Hamburg: Treffen am 20.7.2016 um 18 Uhr im K2, Burchardstr. 21

Anwesend: Christa, Christiane, Jörg, Kalle, Rita, Sidonie (18:15h – 18:45h)

Rita berichtet von der Veranstaltung von Ingo Lembke zur Altenpolitik in Altona. Es gab, neben den Veranstaltern, nur ca. 5 Teilnehmer. Ein Grund mag sein, dass die Alten zu schlecht vernetzt sind.

Mit Ankunft von Sidonie stellen wir die bisherigen Bestrebungen der Grünen Alten dar, sich zu organisieren. Sidonie sagt, dass es im LaVo keine klare Meinung dazu gibt, es war bisher kein Thema. Sie schlägt vor, dass wir als Grüne Alte einen Vorschlag machen, wie wir uns eine Organisationsstruktur vorstellen, welche Rechte wir haben sollten, etc. Wir geben zu bedenken, dass dies ja durch den Antrag auf Einrichtung eines Altenrates geschehen ist, wir aber keine Unterstützung sehen. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sidonie in Erfahrung zu bringen, welche Vorstellungen im Hinblick auf die Repräsentanz der Grünen Alten denn im LaVo existieren. Christa wird den Antrag zur Einrichtung des Altenrates an Sidonie schicken. Sie wird dies im LaVo ansprechen und hören, wie der LaVo dazu steht.

Um einen regelmäßigen Austausch mit dem LaVo zu gewährleisten schlagen wir vor, Sidonie zu bitten, wenigstens bei jedem zweiten Termin teilzunehmen und diese Termine ca. 6 Monate im Voraus fest zu legen. Aus heutiger Sicht wären das also die Termine 17.8., 19.10., 21. 12. 2016 (bitte prüfen).

Der zweite Punkt, den wir mit Sidonie besprechen, ist die Veranstaltung der GA (Film Wackernagel-Jacobs, vorgeschlagener Termin 1. Nov. 2016). Wir brauchen ca. 250 EUR Zuschuss, bekommen wir den vom LaVo? Sidonie meint, dass das eigentlich kein Problem sein sollte. Christa hat Ingo Lembke zur dieser Veranstaltung angeschrieben, aber er hat (noch) nicht reagiert.

Sidonie regt an, uns Unterstützungen von weiteren Institutionen zu holen, z.B. Paritätischer Wohlfahrtsverband, AGFW (Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände),…

Wir diskutieren dann den Titel der Veranstaltung und kommen auf: „Der demografische Wandel: Chancen und Herausforderungen für Jung und Alt.“

Optionen zum Veranstaltungsort: Zinnschmelze, paritätischer Wohlfahrtverband, Metropolis. Wir erteilen Christa den Auftrag, die Entscheidung selbst zu treffen.

Am 1.8. um 19:00h – 21:30h gibt es im K1 eine gemeinsame Veranstaltung der Grünen Alten mit der LAG WiFi zur Rentenkommission.

 

Hamburg, 24.7.16

Jörg

 

 

Nächstes Treffen: 17. August 2016, 18:00h im K2

 

Tagesordnung/Themenspeicher (tentativ):

  • Veranstaltung der GA (Film Wackernagel-Jacobs), Werbung für die Veranstaltung, Flyer verteilen (wer, wann, wo)
  • Meinung des LaVos zu der Satzungsänderung der Grünen Alten und zum Altenrat

 

  • Ökonomische Bewertung der Leistung älterer Menschen für die Gesellschaft (versuchen, einen Experten dazu einzuladen (Sozialwiss., Altersforscher)